Wanderung & Aktivitäten auf dem Zeltplatz

Am zweiten Tag der Wanderung konnten wir die Ankunft aller Gruppen auf dem Platz feiern. Als Belohnung gab es von der Küche Burger mit Pommes. Den Abend nach der anstrengenden Wanderung ließen wir mit gemütlichen Liedern am Lagerfeuer ausklingen.

Heute bildeten wir aus den Leitern und den Teilnehmenden einen großen „Seelenbohrer“ – das Emblem der KjG.

Am Abend fand unsere Version der spannenden Kinder-Quizshow „1, 2 oder 3“ statt.

Start der Wanderung

Am gestrigen Mittwoch starteten die einzelnen Zeltgruppen mit ihren Leitern auf eine zweitägige Wanderung. Hier wird in einer Unterkunft in den umliegenden Dörfern und Gemeinden übernachtet. Für viele bedeutet das mal wieder ein „richtiges“ Dach über dem Kopf und vielleicht auch eine Stunde mehr Schlaf am morgen.

Am heutigen Donnerstag machen sich die Gruppen wieder auf den Rückweg zum Zeltplatz.

Ankunft & Lagerbauten

Gegen 16 Uhr kamen wir gestern endlich an unserem Zeltplatz an. Nach einer kurzen Stärkung durch unser Küchenteam konnten alle Teilnehmenden auch schon ihre Zelte beziehen.

Nach einer gut überstandenen ersten Nacht auf dem Platz starteten wir am heutigen Vormittag mit den Lagerbauten. Hier konnten die Teilnehmenden ihr handwerkliches Geschick auf die Probe stellen. Nachdem alle unversehrt ihre Projekte beendet hatten, suchten wir uns alle ein schattiges Plätzchen um unsere Mittagspause zu genießen.

http://kjg-denzlingen.de/wp-content/uploads/img_3312.mov

Revival-Vorlager

Das Vorlager ist zu Ende! Alle Zelte stehen: Zwei Material-Zelte, das Aufenthaltszelt, das Waschzelt, die Küche und acht Schlafzelte.

Gegen Mittag kamen uns sechs ehemalige Leiter besuchen, heute Abend kommen noch einige mehr. Sie schnuppern mal wieder Lagerluft und genießen die Atmosphäre. Beim Werkeln haben sie uns auch tatkräftig unterstützt:

Und hier das endgültige Ergebnis, bis morgen, wir freuen uns!

Vorlager

Der Lagerblog wird wieder ins Leben gerufen! Unser geliebtes Sommerlager startet wieder und wir machen die nächsten vier Wochen Oberharmersbach unsicher. Bis Sonntag werden alle Zelte für das Kinder- und Jugendlager aufgebaut, Strom und Wasser verlegt, der Banner gestellt, die Essensgrube gegraben und Kisten werden ausgepackt, sowie Material verstaut. Einen ganzen Container voller Zelte, Material, Spiele, und vielem mehr wurde uns von unserem Fahrer und Freund Uwe Wenzel aus Herbolzheim nach Oberharmersbach gefahren. Seit heute morgen stehen acht Leiter*innen auf der Matte (vier stoßen später dazu) und bereiten alles für Sonntag, den Start des KiLas, vor! Seid ihr auch schon so aufgeregt wie wir? Besucht uns auch auf Facebook & Instagram. Da erfahrt ihr teilweise auch live wie wir vorankommen! Habt ihr noch Fragen? Dann schreibt uns einfach!

Bis Sonntag, bzw. an alle JuLa-Teilnehmenden bis zum 6. August!

Es grüßt die Leiterrunde!

Letzter Abend

Das Jugendlager ist schon vorbei. Wir hatten alle zwei wundervolle Wochen mit viel Spaß, Witz und Emotionen. Wie wahrscheinlich viele mitbekommen haben schlug wahrscheinlich ein Blitz im Telefonmast auf dem Zeltplatz ein und führte zu einer Überspannung und einem Brand im Materialzelt. Uns ist, bis auf den Schock, nichts passiert und wir sind alle wohl auf. Den letzten Tag konnten wir auch ohne Strom, Musik, Bilder und Material stemmen, dank der Kreativität der Teilnehmenden und der Leiterrunde. Die Teilnehmenden  boten ihre Hilfe an vielen Stellen an, um den Lageralltag beizubehalten. So gestalteten die ältesten Jugendlichen den Programmpunkt für den letzten Abend – Schlag die Legionäre. Die Leiter, als Legionäre verkleidet, traten in vielen Wettstreiten gegen die Teilnehmenden an. Anschließend entzündeten wir das traditionelle Abschlussfeuer. Wir lassen das Lager ausklingen und bereiten uns in Gedanken schon auf zu Hause vor. Morgen beginnt dann für viele Leiter aus der Leiterrunde das Nachlager. Alle Zelte werden bis Donnerstag abgebaut, geputzt und in unseren Container geladen. Wir sehen uns beim Bildernachmittag, in den Gruppenstunden oder nächstes Jahr auf dem Lager! 

Burgenspiel und Sonne tanken

Heute vormittag spielten wir das traditionelle Burgenspiel. Zwei Gruppen, zwei Schätze, zwei Gebiete und viel Action und Spaß! 

Heute Mittag haben wir das schöne Wetter genossen, lagen in der Sonne, machten Sport oder relaxten im selbstgebauten Pool! Heute Abend spielen wir „Schlag die Legionäre“! 

Hipsterrallye und Disco, Improtheater und Schillerstraße, Gottesdienst

Vorgestern wurden wir von MC Fitti und Cro zu Hipstern verwandelt. Jutebeutel gestalten, Wassereis selbst machen, Pennyboard Parcours, Songtexte schreiben und coole Bilder für Social Media knipsen waren die Stationen. Die Bilder der letzten Station findet ihr auf Facebook, der Fotowerttbewerb sorgte für viele Likes! Abends besuchten MC Fitti und Cro noch die Disco und hatten einen Auftritt. 

​​ ​

Gestern kam uns unser Pfarrer Nelson Ribeiro besuchen. Wir starteten mit vielen Spielen rund um das Thema Improvisation und Theater. Abends ließen wir die Improshow Schillerstraße wieder einmal aufleben. Alle konnten ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Es war ein sehr witziger Abend mit vielen Lachern! 


Vor dem Abendessen hielt unser Pfarrer einen schönen Gottesdienst für uns rund um das Thema „Wer prägt mich“ und „Danke sagen“. Es war eine sehr schöne und intensive Stimmung! 


Lagerfeuersingen, IGs, Wasserolympiade & Sternstunde

Setzt euch ans Lagerfeuer, singt das Lagerfeuerlied… Gestern Abend ließen wir den Tag mit einem wärmenden Feuer und einem gemeinsamen Singen ausklingen. Klassiker wie der Lagerboogy, Laudato Si, Marmor Stein und Eisen bricht und Über den Wolken wurden gesungen. 


Heute hatten wir beste Wetterbedingungen und starteten mit weiteren IGs. Baseball, Beauty Farm, Künstlern und Slacklinen boten wir an.


Mittags veranstalteten wir bei strahlendem Sonnenschein die Wasserolympiade. Zehn Wassersportarten warteten auf die Teilnehmenden. Natürlich endete sie mit einer Wasserschlacht und mit Realxen im selbst gebauten Pool. 

Nach leckeren Schnitzeln mit Pommes und Salat lassen wir den Tag mit einer ruhigen Sternstunde ausklingen. Uns erwartet eine schöne Traumreise mit anschließendem Knobibrot am Feuer. 

1, 2 oder 3, Großer Preis, Monopoly und Casino

Das Wetter ist wieder besser geworden, so konnten wir heute auch mal wieder draußen Programmpunkte abhalten. Heute war unser großes Spiel das Monopoly Spiel. Im Prinzip eine große Version vom Brettspiel unten im Dorf. 


Vorgestern spielten wir eine Version des TV Spiels 1, 2 oder 3 und den Großen Preis. 


Gestern Abend galt es wieder einiges abzuräumen in Melchingen beim jährlichen Casino. Roulette, Black Jack, Pferderennen, Armdrücken, Such die Dame und Würfeln. Alles war dabei. 

Heute Abend wagen wir uns in den Wald und spielen das traditionelle Blinkerspiel. Wir Leiter verstecken uns im Wald und blinken ab und zu mit unseren Taschenlampen. Die Kinder müssen uns finden und ein Lösungswort zusammensetzen.